counter

Kinesiotape - Praxis für Podologie in Bamberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kinesiotape

Podologie

Kinesiotape

Sie kennen die Bilder von Sportlern mit den vielen bunten Pflastern?
Sie fragen sich, wofür die gut sind?
Diese Tapes sind therapeutische Mittel, die z.B. bei Fersensporn oder Zerrungen und Verspannungen eingesetzt werden.
Eine Auswahl von Tapes, die in der Podologie gelegt werden können finden Sie hier:

Hallux valgus (Ballenzeh, Frostballen)
Quintus varus (auswandern des Kleinzehes)
Fersensporn
Sportverletzungen
Zerrungen (z.B. Achillessehne)
Schwellungen
Hämatome (blaue Flecken)
Verspannungen im Sohlenbereich
Narbenbehandlung
Und vieles mehr

Was ist das Besondere?
Nicht nur die Farben haben einen Einfluss auf den Menschen, sondern auch das Material und besonders die Technik mit der das Tape angebracht wird.
So ist mal das Tape gespannt und mal die Haut. Das bedeutet für den Träger entweder eine verbesserte Durchblutung des Gebietes und daher das Gefühl einer 24 Stunden andauernden Entspannungsmassage oder auch eine Entlastung von Muskeln und Bändern.

Nach ca. 2 Stunden wirkt der Kleber als feste Verbindung mit der Haut und hält so einige Tage bei normaler Benutzung. Duschen und Baden ist jeder Zeit erlaubt.


Hier das Beispiel einer Tapekombination um eine Entlastung am Kleinzeh zu schaffen und gleichzeitig ein Abschwellen des Fußes. 

In rot daneben eine Entlastung des Fußgewölbes.



    

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü